Die zweitschnellste - Emilia Kirchmair - bekam die Medaille von Marco Schwarz persönlich überreicht. Foto: ÖSV

06. Apr Podestplätze für Kirchmair und Tecklenburg beim XIAOMI Kids Cup Finale

Tiroler Skiverband in Alpin

Mit dem ÖSV Kids Cup Finale in Saalbach ging der alpine nationale Cup für die jüngsten heimische Skitalente zu Ende. 50 Burschen und Mädchen im Alter von 11 bis 12 Jahren, die sich bei den Bundesländer-Vorentscheidungen für den Showdown der bekannten Rennserie qualifiziert hatten, erlebten einen unvergesslichen Saisonabschluss im WM-Ort 2025. Mit dabei je vier Tirolerinnen und Tiroler. Favorit Finn Neururer war bedauerlicherweise verletzte und konnte daher nicht an den Start. Gecoached wurden sie vom ÖSV-Stars wie Raphael Haaser, Michael Maat, Marco Schwarz und Nina Ortlieb.

Zum ÖSV Bericht geht es HIER

XIAOMI Kids Cup Finale:

Minicross, 3. April 2022:
Mädchen: 2. Emilia Kirchmair (WSV Neustift), 8. Lena Erharter (SV Thiersee), 10. Greta Winkler (SV Arzl/P), 12. Lena Tasser (SC Mayrhofen)
Burschen: 3. Eric Tecklenburg (SC Westendorf), 4. Ruiz Herzog (WSV Gerlos), 10. Luis Wechselberger (SC Mayrhofen), 22. David Pacher (SC Alpbach)

Teambewerb:
1. Team Haaser 1: mit Lena Erharter
2. Team Matt 1: mit David Pacher
3. Team Matt 2: mit Greta Winkler
4. Team Schwarz 1: mit Eric Tecklenburg
5. Team Haaser 2: mit Emilia Kirchmair und Luis Wechselberger
7. Team Ortlieb: mit Ruiz Herzog
8. Team Schwarz 2: mit Lea Tasser

    ***

    Die XIAOMI KidsCup Serie umfasst das jeweilige Landeskinderrennen, das ÖSV-Schülertestrennen, das Kids Spring Festival, die Österreichischen Schülermeisterschaften und das große KidsCup Finale in Saalbach.

    Bericht Landeskinderrennen (15./16. Jan Alpbach) HIER
    Bericht ÖSV-Schülertestrennen (14.-17. Feb Hochkar) HIER
    Bericht Österreichische Schülermeisterschaften (2.-4. Mär St. Lambrecht) HIER
    Bericht Kids Spring Festival (12./13. Mär Gerlitzen) HIER