Johannes Lamparter hält bereits seine siebente Junioren-WM Medaille in Händen. (Fotos: ÖSV)

03. Feb Lamparter holt JWM Gold - 6 TirolerInnen für Nord. Junioren WM in Finnland genannt

Tiroler Skiverband

Plus Teamgold und Teamsilber für Medwed und Einkemmer!

Ende September standen die Vorzeichen für die Junioren-Weltmeisterschaft 2021 nicht gut. Zakopane trat als Ausrichter zurück. Im Dezember sprang Finnland ein. Gemeinsam mit Vuokatti (Skilanglauf), was im Dezember 2021 Gastgeber des European Youth Olympic Festival sein wird, wird Lahti die Titelkämpfe im Skispringen und der Nordischen Kombination austragen.

Vom 8. bis 14. Februar kämpfen nun also Langläufer, Nordische Kombinierer und Skispringer bei den FIS Nordischen Junioren- und U23-Weltmeisterschaften Langlauf in Lahti/Vuokatti (FIN) um Medaillen. Das ÖSV-Präsidium hat auf Vorschlag der sportlichen Leitung 25 ÖSV-AthletInnen für die Nachwuchs-Titelkämpfe nominiert, davon sechs TirolerInnen:

SKISPRINGEN
Elias MEDWED (SV Innsbruck Bergisel) - RANG 1 GOLD Team, Rang 7 Einzel
Marco WÖRGÖTTER Marco (Kitzbüheler SC)

NORDISCHE KOMBINATION
Annalena SLAMIK (Nordic Team Absam) - Rang 22
Johannes LAMPARTER (Nordic Team Absam) - Rang 1 GOLD!
Manuel EINKEMMER (WSV Wörgl) - Rang 2 SILBER Mixed Team, Rang 6 Einzel
Florian KOLB (Nordic Team Absam) - Rang 11

Das WM-Programm finden sie auf der offiziellen Webseite: https://hiihtoliitto.fi/en/jwsc2021

Johannes Lamparter: „Ich habe heute einen richtig coolen Tag gehabt. Dass ich in meinem letzten Wettkampf in der Junioren-Klasse die Goldmedaille geholt habe ist schon sehr cool. Auf der Schanze habe ich etwas Probleme gehabt, aber dann doch einen sehr guten Wettkampfsprung zeigen können. Das Rennen war dann einfach nur super und hat mir richtig getaugt, wir haben auch richtig schnelle Ski gehabt. Ich bin überglücklich, meine Junioren-Karriere so beenden zu dürfen und freue mich auf alles, was jetzt in Zukunft kommt.“

Elias Medwed: „Das gestrige Einzelspringen war für mich ein wenig enttäuschend, daher war ich mit meinem heutigen Auftritt sehr zufrieden. Wir haben bewiesen, dass wir ein richtig starkes Team sind und haben verdient mit einem gewaltigen Vorsprung gewinnen können. Mit der Goldenen sind wir alle mega happy und wir freuen uns schon auf die nächsten Wettkämpfe.“