Die sechs jungen Tiroler mit ihrem Trainer Manuel Annewanter

04. Feb Bronze für Rings-Wanner RSL sowie Silber und Bronze im Team bei OPA Games

Tiroler Skiverband in Alpin

Sechs junge Tiroler und ihre österreichischen Teamkollegen messten sich mit Mannschaften aus Andorra, Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, der Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechien und sogar den Vereinigten Staaten in den Semesterferien beim OPA U16 Alpencup in Nordspanien, der in Baqueira/Beret in den Pyrenäen ausgetragen wurde.

Tiroler AthletInnen:
Natalie Falch (WSV Fügen)
Fabian Geisler (WSV Zell/Z)
Selina Kleinlercher (SC Hochpustertal)
Leonie Raich (SV Wenns)
Valentina Rings-Wanner (Kitzbüheler SC)
Simon Wachter (SK Götzens)

Programm:
Dienstag, 11.2.: Super-G
Mittwoch, 12.2.: Riesenslalom
Donnerstag, 13.2.: Teambewerb

Super-G:
w. 5. Valentina Rings-Wanner, 15. Natalie Falch, 23. Selina Kleinlercher - m: 5. Fabian Geisler, 13. Simon Wachter
Riesenslalom:
w. Bronze: Valentina Rings-Wanner, 5. Natalie Falch, 6. Leonie Raich
Teambewerb:
Silber für Team Österreich 2 mit Natalie Falch, Leonie Raich, Simon Wachter und Valentina Rings-Wanner
Bronze für Team Österreich 1 mit Selina Kleinlercher und Fabian Geisler.