76. Jahreshauptversammlung 2020

Der Hauptvorstand des Tiroler Skiverbandes hat in seiner Sitzung am 8. September 2020 aufgrund der aktuellen Situation beschlossen, die für 15. Oktober 2020 geplante Jahreshauptversammlung nicht durchzuführen. Der Vorstand ließ sich dabei von der Überlegung leiten, in erster Linie den Sportbetrieb bestmöglich aufrechtzuerhalten und nicht bereits vor der Wintersaison in Anbetracht steigender Infektionszahlen ein Risikoszenario durch eine Großveranstaltung zu schaffen.

Das Vereinsgesetz sieht die Möglichkeit vor, dass Beschlüsse auch im Umlaufverfahren gefasst werden können – die TSV-Satzungen schließen das auch nicht dezidiert aus. Das Präsidium und der Hauptvorstand machen von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Informationen zur Beschlussfassung im Umlaufverfahren:

  • 17.09.2020: Es erfolgt die schriftliche Information aller TSV-Vereine über Absage der JHV und Beschlussfassung im Umlaufverfahren.
  • 24.09.2020: Bis zu diesem Datum haben die Vereine die Möglichkeit, eigene Anträge im Verbandsbüro per E-Mail bzw. schriftlich (Poststempel) einzubringen.
  • 15.10.2020, 0:00 Uhr: Bis zu diesem Termin habendie Vereine die Möglichkeit, ihren Beschluss (JA – Antrag angenommen, NEIN – Antrag abgelehnt, ENTHALTUNG) per E-Mail bzw. schriftlich (Poststempel) dem Verbandsbüro zu übermitteln.

Anträge des Hauptvorstandes HIER

Ergebnis der Beschlussfassung im Umlaufverfahren HIER

Stimmschlüssel (Basis Mitgliederzahlen lt. Jahresbericht 2019/20) HIER
(In Anlehnung an § 8, Ziff. 10 der Satzungen erhalten nur jene Verbandsvereine das Stimmrecht, deren Jahresbeiträge termingerecht an den Tiroler Skiverband abgerechnet wurden.)

TSV-Vereinsinformation Covid-19 (Stand 17.09.2020) HIER

Die Jahreshauptversammlung 2021 sollte aller Voraussicht nach am 23. Juni 2021 mit Festakt inkl. Ehrungen stattfinden.

Jahresbericht 2019/20 HIER