Erwerb FIS/IBU Code

Eine Teilnahme an internationalen FIS Wettkämpfen (bzw. IBU Wettkämpfen der Biathleten) im In- und Ausland ist nur möglich, wenn man einen aktiven FIS/IBU-Code besitzt. Für die Beantragung bzw. Aktivierung des FIS-Codes müssen folgende Unterlagen als Kopien vorgelegt werden (siehe dazu Rundschreiben des ÖSV vom 23. Mai 2017): 

  1. Nachweis einer entsprechenden Rennunfalls-Versicherung
    • ÖSV-UNIQA Versicherung Talent & Sicher oder
    • Versicherungsbestätigung des Versicherers
  2. aktuelle FIS-Athletenerklärung
  3. Nachweis der österreichischen Staatsbürgerschaft (gültiger Reisepass, Personalausweis)
  4. ÖSV Lizenzerklärung (NEU! seit Mai 2017)

Die Anmeldung erfolgt nach Vorlage aller geforderten Unterlagen. Eine Überprüfung des FIS-Codes kann HIER erfolgen.

Rennunfallversicherung - ÖSV-UNIQA Talent & Sicher (keine Tagesversicherung mehr möglich) - ÖSV-Infoschreiben vom 12.12.2017 HIER

Rennunfallsversicherung - VersicherungsbestätigungHIER
Die Versicherungsbestätigung kann NUR vom Versicherungsunternehmen (nicht vom Versicherungsvertreter) unterzeichnet werden. Die angeführten Deckungssummen dürfen nicht unterschritten werden und auf dem Formular dürfen keinerlei Änderungen vorgenommen werden.

ÖSV-Rundschreiben zum Thema Versicherung (Dez17) HIER

FIS-Athletenerklärung als pdf-Datei HIER

FIS-Athletenerklärung als online-Formular HIER 

ÖSV-Lizenzerklärung als pdf-Datei HIER

Gebühren: Die FIS-Anmeldegebühr beträgt €45. Die Gebühr für Landeskaderlathleten übernimmt der TSV. Ansonsten wird die Gebühr Ende der Saison dem Heimverein in Rechnung gestellt.